logo
 
Unsere
Beratungsleistungen


für Arbeitnehmer




für Unternehmen
Arbeitszeugnis
Personalmanagement
Seminare

Zeugnischeckliste

Formale Aspekte

  1. Zeugnisumfang
    • Liegt eine der Beschäftigungsdauer und der Art der Tätigkeit angemessene Zeugnislänge vor?
    • Stehen die einzelnen Zeugnisbausteine in angemessener Relation zu einander?

  2. Form der Darstellung
    • Wird eine klare Trennung zwischen Tätigkeitsdarstellung und Bewertung des Leistungs- und Sozialverhaltens vollzogen
    • Wurde das Zeugnis vom Arbeitgeber persönlich oder von einem Vertreter des Arbeitgebers, dessen Vertretungsvollmacht ausgewiesen ist, ausgestellt?
    • Stimmt das Ausstellungsdatum mit dem Datum der Beendigung des Arbeitsverhältnisses überein?

  3. Stil / Rechtschreibung / Zeichensetzung
    • Wird ein zeugnistypischer Sprachstil verwendet?
    • Ist das Zeugnis fehlerfrei verfasst?
    • Wirken die Formulierungen persönlich und ausreichend ausführlich?

Inhaltliche Aspekte

  1. Einleitung
    • Werden die persönlichen Angaben benannt?
    • Ist die Dauer des Arbeitsverhältnisses im Arbeitszeugnis zutreffend angegeben?
    • Wird das Eintrittsdatum sowie ggf. das Austrittsdatum benannt?
    • Wird die Funktionsbezeichnung sowie der Funktionsbereich bei Eintritt in das Unternehmen sowie ggf. die weiteren Funktionsbezeichnungen erwähnt?

  2. Unternehmensbeschreibung
    • Ist eine Unternehmensbeschreibung enthalten?
    • Ist sie sachlich, informativ und aussagekräftig?

  3. Tätigkeitsbeschreibung
    • Macht die Tätigkeitsbeschreibung einen vollständigen Eindruck?
    • Sind die funktionstypischen Tätigkeiten so vollständig und genau angegeben, dass sich ein fachkundiger Dritter ein zutreffendes Bild des Aufgabengebietes machen kann?
    • Wird eine innerbetriebliche Entwicklung nachvollziehbar dargestellt?
    • Werden wichtige Aufgaben Ihrer Bedeutung entsprechend angeführt?
    • Werden unwichtige oder untergeordnete Aufgaben in der auch nachrangig erwähnt?
    • Vermittelt die Tätigkeitsbeschreibung einen aktiven oder passiven Eindruck?

  4. Beurteilung des Leistungsverhaltens
    • Werden die funktionstypischen Kernkompetenzen, die für die Aufgabenerfüllung wichtig sind, erwähnt?
    • Sind die Leistungskategorien Arbeitsweise, Fachwissen/-können/Weiterbildung, Arbeitsbefähigung, Arbeitsbereitschaft sowie die Arbeitserfolge erwähnt?
    • Enthalten die jeweiligen Leistungskategorien aussagekräftige Einzelbewertungen?
    • Wirkt die Leistungsbeurteilung durch konkrete Beispiele einzelner Leistungsmerkmale individuell?
    • Werden die für Aufgabenerfüllung wichtigen Leistungsmerkmale angegeben?
    • Werden besondere Leistungen und Erfolge aufgeführt?

  5. Zusammenfasssende Beurteilung des Leistungsverhaltens
    • Ist eine zusammenfassende Leistungsbeurteilung enthalten und welche Note ergibt sich hieraus?
    • Wird die Benotung in der zusammenfassenden Leistungsbeurteilung durch die Beurteilung einzelner Leistungsmerkmale bestätigt?

  6. Beurteilung des Sozialverhaltens
    • Wird die Vorbildlichkeit oder die Einwandfreiheit des Verhaltens erwähnt?
    • Wird das Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kollegen und Mitarbeiter in der richtigen Reihenfolge erwähnt?
    • Werden in der Verhaltensbeurteilung alle Personengruppen erwähnt, zu denen einen betrieblicher Kontakt bestand?
    • Wird zwischen internem und externem Verhalten ausreichend differenziert?
    • Wird das Verhalten gegenüber Kunden und Geschäftspartnern beurteilt?
    • Bei Führungskräften: Wird das Führungsverhalten gegenüber Mitarbeitern beurteilt?

  7. Schlussformulierungen
    • Kommt zum Ausdruck, warum das Arbeitsverhältnis endete und auf wessen Initiative?
    • Wird das Ausscheiden bedauert?
    • Wird für die geleistete Arbeit gedankt?
    • Sind Zukunftswünsche im Zeugnis enthalten und wohlwollend formuliert?
Gesamteindruck
  • Sind Widersprüche im Zeugnis enthalten, die gute Beurteilungen in Frage stellen?
  • Erweckt das Zeugnis den Eindruck, eines wahren und wohlwollenden Zeugnisses oder eines nachlässigen Zeugnisses oder gar eines Gefälligkeitszeugnisses?

 


Literatur zum Thema
 

 
 Home    Impressum   AGB    Kontakt